Buchveröffentlichungen

2019
Stellungnahmen zum Kulturbetrieb. Mit Karikaturen von Oleg Estis. Amsel-Verlag Zürich 2019.
Sprüche des Russen. Mit Zeichnungen von Lydia Schulgina. Hochroth-Verlag Bielefeld 2019.

Ausgewählte Publikationen der letzten Jahre

2019
Garstige Glossen. In: Sinn und Form 2/71 (2019).
Das Eigentliche. Aus dem Buch der Formen. In: Karussell 8 (2019).
Die Hypnographien des Herrn H. In: Signum 20/1 (2019).
Pirozhki (anonyme Internetgedichte). Übers. aus dem Russischen. In: Mosaik 28 (2019).
2018
Das Eigentliche. Aus dem Buch der Formen. In: Artic. Texte aus der fröhlichen Wissenschaft 16 (2018).
Pirozhki. Übers. aus dem Russischen. In: Ostragehege 90 (2018).
M. Chemlin: Dinge ohne Tod. Übers. aus dem Russischen. In: Variations 26 (2018).
Ich habe mich mit meinem Verleger angelegt. In: Schreibkraft 33 (2018).
Hegels Haargel. In: Entwürfe 86 (2018).
2017
Takt. In: Schreibkraft 31 (2017).
Schrift und Verwandlung (Auswahl). In: Der Literaturbote 125 (2017).
Von den modernen Kunststücken. In: Sinn und Form 3/69 (2017).
Untergang eines Königshauses. In: Die Novelle. Zeitschrift für Experimentelles 6 (2017).
Traum. Aus dem Buch der Formen. In: Silbende Kunst 15 (2017).
2016
Philologische Lügen. In: Karussell 5 (2016).
Zwei Epigramme. In: Etcetera 65 (2016).
Die Zeitung ein Testament. Leben und Werk der Künstlerin Lydia Schulgina. In: David 108 (2016).
Sprüche des Russen. In: Lichtungen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik 146 (2016).
Wesen. In: Triëdere. Zeitschrift für Theorie und Kunst 14 (2016).
Faulheit. Aus dem Buch der Formen. In: Artic. Texte aus der fröhlichen Wissenschaft 15 (2016).